Fand das Geheimnis des Glücks in kurzen Notizen Albert Einstein entdeckte nach 95 Jahren

Das Geheimnis des Glücks wurde in kurzen Notizen von Albert Einstein gefunden, die 95 Jahre später entdeckt wurden.Foto aus offenen Quellen

Kurze Notizen von Albert Einstein über das Geheimnis eines glücklichen Lebens tauchte nach 95 Jahren auf. Einer der bekanntesten Wissenschaftler der Geschichte, dessen Name wurde zum Synonym für das Wort “Genie”, leidenschaftlich interessiert nicht nur durch die Wissenschaft, aber tatsächlich durch das Leben.

Er liebte Literatur, Musik (er spielte ausgezeichnet weiter Geige), Segeln, Gartenarbeit, Philatelie und viele andere interessante Dinge des Alltags. Zeitgenossen Naturforscher stellten fest, dass er ein beneidenswertes besaß Fröhlichkeit, liebenswerter Charme, ausgezeichneter Sinn für Humor und außergewöhnliche Freundlichkeit. Mit anderen Worten, wenn jemand Ich kannte das Geheimnis einer glücklichen Existenz, es ist über alles Zweifel, es war Einstein.

1922 besuchte ein theoretischer Physiker die japanische Hauptstadt zu dort einen Vortrag halten. In Tokio wohnte ein Wissenschaftler in einem Hotel Der Kaiser. Dort passierte ihm eine kleine Verlegenheit: Irgendwann er (in seiner mangelnden Ablenkung) hatte kein Geld mehr und er konnte dem Kurier, der ihm die Korrespondenz brachte, kein Trinkgeld geben.

Dann Einstein, der sich immer durch bemerkenswerten Einfallsreichtum auszeichnet, Er nahm zwei Zettel vom Hoteltisch und schrieb etwas darauf Sie waren auf Deutsch und wurden den Japanern übergeben. Der Physiker lächelte gleichzeitig, so gut er konnte es ist einwandfrei, nur ihn zu tun und jeden für sich zu haben, Danach versicherte er dem Kurier:

Wenn Sie Glück haben und diese Notizen speichern, Eines Tages werden sie viel mehr kosten als gewöhnliche Trinkgelder. was ich dir im Moment einfach nicht geben kann.

In einer dieser Notizen von Albert Einstein heißt es:

Ein bescheidenes und ruhiges Leben bringt viel mehr Freude als das unruhige Streben nach Erfolg.

Eine andere Notiz sagt es uns noch einmal – so einfach und gleichzeitig so tiefe Weisheit:

Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.

Das Genie in der Wissenschaft erwies sich als großer Visionär: neulich in Es fand eine Jerusalem-Auktion statt, bei der der Neffe desselben Der japanische Kurier verkaufte die erste Note für 1,56 Millionen und die zweite – Für 240 Tausend US-Dollar.

Foto aus offenen Quellen

Es ist klar, dass die derzeitigen Eigentümer dieser einzigartigen Banknoten gekauft haben Bei dieser Auktion vor allem seltene Dinge, die von Hand geschaffen wurden Albert Einstein, jedoch alle anderen Menschen in unserer Welt, Dank dieser Veranstaltung haben wir plötzlich das Geheimnis des Einfachen gelernt menschliches Glück, das uns der große deutsche Wissenschaftler hinterlassen hat, was, wie sich herausstellt, nicht nur die Gesetze der Physik entdeckte …

Einsteins Leben

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: