Wissenschaftler haben eine bessere Alternative gefunden Polystyrolschaum

Wissenschaftler haben eine bessere Alternative zu Polystyrol gefundenFoto aus offenen Quellen

Bis vor kurzem konnte niemand gedacht haben, dass Polystyrol, Dies kann in jeder Hinsicht ein unübertroffener Wärmeisolator arbeitslos sein, wie sie sagen. Immerhin ist der Schaum leicht, absolut ungiftig für den Menschen, aber völlig inakzeptabel für Bakterien und andere Kleintiere.

Es wurde jedoch dieses optimale Wärmedämmmaterial gefunden ein schwerwiegender Fehler, der zu einer Bedrohung für … die Umwelt geworden ist, da sich der Schaum in vivo nicht zersetzt, sondern Daher verschmutzt unser Planet nach und nach immer mehr.

Eine Gruppe amerikanischer Wissenschaftler an der University of Maryland in College Park arbeitet seit langem daran, einen Ersatz für Schaum zu finden (expandiertes Polystyrol), und vor kurzem haben sie eine würdige Alternative erhalten Ihm: Material ist kostengünstig (aus Abfall hergestellt), leicht verfügbar und vor allem in der Lage, leicht mit dem ehemaligen Volk zu konkurrieren Wärmeisolator in jeder Hinsicht, natürlich übertrifft es in ökologischer Plan.

Foto aus offenen Quellen

Dieses fantastische Isoliermaterial ist normal geworden Holz. Oder besser gesagt, es unterscheidet sich von dem üblichen darin Lignin und transversale Cellulosestränge wurden daraus entfernt, wodurch es stellte sich heraus, Nano-Holz. Nanowood – flexibel und ultraleicht Kunststoffschaum in jeder Hinsicht um ein Vielfaches zu übertreffen, in einschließlich Wärmedämmung.

Darüber hinaus ist Nanowood dreißigmal wirksamer als Polystyrol und Silikon-Aerogel in Bezug auf Verformung (superflexibel und superplastisch). Darüber hinaus gibt es viele Anwendungsmöglichkeiten für Nanowood breiter als Schaum, zum Beispiel kann es verwendet werden Rohrisolierung anstelle von Glaswolle im Gegensatz zu letzterer Holz ist nicht schädlich und auch für die empfindlichsten nicht unheimlich Allergiker.

Daher sind sich die Entwickler des neuen Wärmedämmstoffs sicher dass das Potenzial von Nanowood riesig ist, seine weitere Nutzung Milliarden von Dollar sparen, aber nicht einmal das: Nano-Holz zersetzt sich leicht in vivo und ist daher harmlos Umfeld.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: